top of page
Search
  • _

Aller Anfang ist schwer!

Hallo ihr Lieben!

Seit Anfang Januar bin ich nun in der Vorbereitung und Planung meiner kompletten Selbstständigkeit. Angefangen hat alles mit Informationsbeschaffung bei Versicherungen, Arbeitsamt etc. Dann enstanden nach und nach immer mehr Ideen. Ein zweites Arbeitszimmer muss her, bessere und mehr Arbeitsmaterialien, wie eine elektrisch höhenverstellbare Liege. Es wird geshoppt ohne Ende, alles nur um meinen Kunden das Beste zu bieten. Die Arbeit macht Spaß, ist aber auch anstrengend, zumal ich ja noch in meinem Vollzeitjob stecke. Und die Zeit rast. Mein 2. Behandlungszimmer ist noch nicht fertig, das Treppenhaus muss noch renoviert werden, gewisse schriftliche Dinge warten noch auf ihre Erledigung, das ganze Konzept muss wieder und wieder überarbeitet werden. Immerhin habe ich es jetzt geschafft bei meiner Homepage anzufangen. Und ganz nebenbei versuche ich mir natürlich auch schonmal meine Existenz zu sichern, indem ich schonmal schaue, wo ich mehr Kurse geben kann und natürlich Werbung zu machen. 

Ich freue mich aber riesig auf April, wenn es endlich richtig losgeht und ich komplett frei bin! Doch auch Ängste überkommen mich zwischenzeitlich... ist das alles richtig was ich da mache? Wird das Geld reichen? Wird es den Leuten gefallen? Werde ich alle zufrieden stellen können? Wie werde ich mit Kritik umgehen können? Was ist wenn ich krank werde? All solche Sachen schwirren mir zumeist Nachts im Kopf rum. Aber die Enstcheidung ist getroffen, ich habe gekündigt und ich bin mir eigentlich sicher, dass ich es schaffen werde! Und Notfallpläne gibt es ja auch noch! 

So ich will euch nicht zu sehr zutexten, ihr werdet weiterhin von mir lesen! Ich freue mich auf euch,

Eure Inga

3 views0 comments

Recent Posts

See All

Mitten drin... wow!

Jetzt habe ich wirklich lange nichts geschrieben... Ich hatte auch tatsächlich keine Zeit! Kaum zu glauben... Aber seit dem ersten Tag läuft es hervorragend! Ich bin so überwältigt und glücklich. Mein

Voller Vorfreude

Nun sind es nur noch 2 Wochen bis zur kompletten Selbstständigkeit! Und inzwischen glaube ich auch immer mehr dran, dass es so klappen wird, wie ich es mir vorstelle. Denn der ein oder andere Kunde ha

bottom of page